Brokkoli-Pasta-Sauce

Absolut positiv überrascht waren wir vom Geschmack dieser Sauce! Ich hatte mir gedacht, dass ich in einer Nudelsauce mal ein bisschen Gemüse unterbringen könnte… Da ich immer TK-Brokkoli im Haus habe, was das eine einfache Sache und schnell entschieden.

Für die Nudelsauce braucht ihr:

500g Brokkoli

200ml Gemüsebrühe

200g Sahne

1 EL Senf

100g Frischkäse (gern auch mit Kräutern)

Kocht den Brokkoli in der Brühe bis er weich genug ist, um püriert zu werden. Gebt die Sahne, den Senf und den Frischkäse dazu und lasst den Zauberstab zaubern! 🙂 Sollte euch die Sauce zu dick sein, gebt einfach noch ein wenig Wasser hinzu. Schmeckt alles mit Salz und Pfeffer ab – fertig!

In unserer Variante gab es noch ein paar Garnelen und Lachsstücke, die ich kurz angebraten habe.

WP_20160102_12_33_57_Pro

Meine Herausforderung für 2016 ist, möglichst viel in unserer Ernährung auf glutenfrei umzustellen… Ich habe gemerkt, dass es mir bedeutend besser geht, wenn ich so gut wie es geht auf Gluten verzichte. Sonntags ist ein normales Brötchen noch toll, aber so nach und nach werde ich Rezepte ausprobieren und dann (wenn es denn schmeckt 🙂 ) auch hier eigenes Backwerk auf den Tisch bringen. Ich halte euch einfach auf dem Laufenden! 😉

Lasst euch diese grüne Pastasauce schmecken, viel Spaß beim Nachkochen und Gutes Gelingen!

Eure Annika

Himmlischer Lachs

Gestern Abend sollte es schnell gehen. Erstaunlich, aber es gibt auch bei mir mal Tage, an denen ich gar nicht so richtig die Lust zum Kochen habe… Und trotzdem sollte etwas „schönes“ auf den Tisch. Manchmal scheint das schwierig, denn ich kann gar nicht definieren, was etwas „schönes“ ist. Glücklicherweise war ich nachmittags noch mal einkaufen und habe Lachs bekommen!

Gesagt, getan. Der landete ganz einfach in der Pfanne (Haut zuerst, damit sie schön knusprig wird) und dann noch mal die Oberseite. Schön glasig. Ein bisschen Zitrone dazu und mit Meersalz mit Algen gewürzt – LECKER!

Dazu gabs einen ganz einfachen Salat mit Honig-Senf-Dressing, was wunderbar gepasst hat. Manchmal sind die einfachsten Dinge eben die schmackhaftesten! 😀

WP_20150825_19_44_45_Pro

Kombiniert mit einem Glas trockenen Weißwein und der Abend war gerettet!

Eure Annika