Currywurst

„Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

– Winston Curchill –

Oh ja, so siehts aus! Manchmal muss es etwas super leckeres sein, das vielleicht auch nicht unbedingt den Vorgaben einer gesunden Ernährung entspricht. Wobei.. alles in Maßen, richtig? 😉

Dienstag Abend gab es Currywurst mit Pommes! Gut, Pommes sind im Ofen schnell gemacht und Brat- bzw. Currywurst ist schnell gekauft und angebraten. Aber! Die Soße, die muss unbedingt selbstgemacht sein. Und diese hier ist zum Auslöffeln direkt aus dem Topf. 😀 Überzeugt euch selbst!

Bevor ich euch sage, was ihr an Zutaten braucht, kurz ein Gedanke – ich glaube nämlich, das Besondere bekommt die Soße, weil sie mit selbstgemachtem Ketchup gekocht wird. Letzten Sommer habe ich wohl 5kg Tomaten verarbeitet und einen Ketchup hergestellt, wie er in meinen Kindheitstagen geschmeckt hat. Sobald es Frühling wird, und ihr eure Tomaten pflanzt, weihe ich euch in das Geheimnis ein! 😉

Currysoße für Currywurst

1 Zwiebel

Olivenöl

Tomatenmark

3EL Balsamico

2EL Honig

2EL Currypulver

500ml Ketchup

Chilli & Cayenne

Sojasoße

ggf. etwas Wasser

Würfelt die Zwiebel und bratet sie in Olivenöl glasig an. Dann gebt das Tomatenmark dazu, damit es sich im Topf entfalten kann. Gleich danach kommen Honig, Balsamico und 1 EL Currypulver dazu. Das riecht köstlich und wird eine ziemlich karamellige Masse! Wenn alles gut eingekocht ist, gebt Ketchup, etwas Sojasoße und Chilli, sowie Cayenne Pfeffer hinzu. Alles sollte leicht vor sich hin köcheln. Falls euch die Soße zu dick scheint, gebt einfach noch etwas Wasser hinzu. Ich lasse sie gut und gerne 15min leise köcheln, dann zieht der Durft durchs ganze Haus… 😉 Anrichten mit der gebratenen Currywurst, restliches Currypulver darüber streuen, Pommes mit auf den Teller geben – schmecken lassen!

Currywurst Pommes

 

Viel Spaß beim Nachkochen und lasst es euch so richtig gut schmecken! 😀 Gutes Gelingen,

Eure Annika

2 Gedanken zu “Currywurst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s