Wraps und Brotauflauf

Wir sind im Urlaub. Endlich Jahresurlaub. Im November an der Ostsee – und es ist wunderbar! Von strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel bis hin zu 5cm Neuschnee hatten wir in den letzten 8 Tagen alles dabei. Die Kinder sind viel draußen, füttern Tiere auf dem Bauernhof und haben auch schon im Sand des Ostseestrandes gebuddelt.

Wir sind in einem Ferienhaus und versorgen uns selbst. Natürlich kommt immer wieder frischer Fisch auf den Tisch, aber gestern, am Sonntag, war es eher ein Resteessen… So simpel und doch so gut! Das großartige ist, dass unsere Kinder sogar Salat essen – wenn er im Wrap versteckt ist. Sie verlangen sich die Wraps auch noch regelmäßig 😀

wraps-brotauflauf-4

Für die Wraps habe ich Kräuterfrischkäse auf die Teigfladen gestrichen, dann mit Gurke, Tomate und gemischtem Salat belegt und ein paar Stückchen Hähnchenbrust darauf verteilt. Aufgerollt, fertig. Ihr könnt die Wraps natürlich vegetarisch machen und Fleisch weglassen, oder ihr belegt sie mit Lachs! Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! 😉

Da wir vom Frühstück noch 4 Brötchen übrig hatten, wurden die kurzerhand in Scheiben geschnitten und in Eiermilch (4 Eier, 2 EL Zucker, 300ml Milch; verquirlt) getränkt. Als die Flüssigkeit komplett aufgesogen war, hab ich 1 EL Butter in Flocken darauf verteilt, noch einmal einen Eßlöffel Zucker drüber vertreut und die Auflaufform für ca. 25min bei 180°C in den Backofen geschoben. Ich fand, der Auflauf war gut, als er anfing braun zu werden.

Beilage zum Auflauf, der im Grunde Arme Ritter aus dem Ofen waren 😉 , war eine frische Mango und ein frisches Apfelmus, das ich aus 4 kleingeschnittenen Äpfeln, einem Eßlöffel Wasser und einem Eßlöffel Zucker gekocht habe.

Die Familie fand es lecker, ich fand es gar nicht aufwendig und es war schnell gemacht. Was will man mehr?

Viel Spaß beim Nachkochen und Gutes Gelingen wünscht euch

Eure Annika

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s